[Python-Leipzig] GPL oder BSD?

Markus Zapke-Gründemann markuszapke at gmx.net
Do Sep 11 16:08:51 UTC 2014


Mike Müller schrieb:
> Da OpenERP ja auch unter GPL steht und trotzdem bei seiner Nutzung überall
> Bezahlangebote aufblitzen, scheint die GPL wie sie da angewendet wird nicht
> ideal zu sein. Mit der BSD wäre die Trennung Open Source und proprietärer
> Teil vielleicht sogar klarer.
Odoo[1] (ehemals OpenERP) ist unter der AGPL lizensiert[2], nicht unter der
GPL. Die AGPL[3] geht sogar noch weiter als die GPL, da auch allen Benutzern
eines Dienstes der komplette Quellcode zugänglich gemacht werden muss.

Das Odoo auch als Dienst angeboten wird ist eben das Geschäftsmodell, um mit
dem Open Source Produkt Geld zu verdienen. Das kollidiert nicht mit der GPL.
Natürlich ist die Download Seite[4] irritierend, da vor dem Download ein
Formular auszufüllen ist. Das haben aber auch schon andere große Open Source
Projekte gemacht. In der Regel hat das mit dem Marketing zu tun und kollidiert
ebenfalls nicht mit der GPL.

Außerdem ist auf jeder Seite ganz unten ein Link zu GitHub[5] zu finden, wo der
gesamte Source Code zu finden ist.

Ich verstehe also die Aufregung nicht so recht.


Viele Grüße

Markus

[1] https://www.odoo.com/
[2] https://github.com/odoo/odoo/blob/master/LICENSE
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Affero_General_Public_License
[4] https://www.odoo.com/page/download
[5] https://github.com/odoo



Mehr Informationen über die Mailingliste Python-Leipzig