[Python-de] PyGame hängt unter Windows wenn man in die Python Konsole klickt

Diez B. Roggisch deets at web.de
Di Okt 19 10:25:35 UTC 2010


On Tuesday, October 19, 2010 11:51:15 Bastian Venthur wrote:
> Hi,
> 
> ok es ist kein Pygame Problem, sondern ganz einfach mit Python zu
> reproduzieren:
> 
> import time
> 
> while 1:
>     print time.time()
>     time.sleep()
> 
> 
> wenn man das unter Windows startet, sollte jede Sekunde die aktuelle
> Zeit angezeigt werden. Wenn man jetzt den Scrollbalken anfasst und für
> einige Sekunden nicht loslässt, stoppt die Ausgabe. Wenn man sie wieder
> loslässt, wird sie fortgesetzt, aber mit einem "Zeitsprung" -- die
> Zeiten in denen der Skrollbalken angefasst war werden nicht angezeigt.
> 
> Meine Anwendung braucht Terminalausgaben, aber darf nicht hängen wenn
> irgendwas im Terminal passiert.

Wird es aber. Weil Windows den Prozess offensichtlich anhaelt, wenn jemand am 
Terminal-Fenster fummelt. Ich vermute mal, damit man in Ruhe die Ausgaben 
studieren kann, wenn man zurueck-scrollt. Das war damals mit jBoss genauso, 
haengt also nicht an Python.

Ich habe hier kein Windows, aber *wenn*, dann ist das eine Terminal-Fenster-
Eigenschaft. Muss also auf dem Zielsystem entsprechend konfiguriert werden 
(wenn es denn geht). Wuerde mich aber nicht wundern, wenn das nicht geht.

Ich wuerde auf die Ausgabe in cmd.exe verzichten, und stattdessen eine eigenes 
Ausgabefenster erzeugen.

Diez



Mehr Informationen über die Mailingliste python-de