[Python-de] Server-Programmierung mit Windows

Harald Armin Massa haraldarminmassa at gmail.com
Fr Jan 30 23:33:42 UTC 2009


Hallo Felix,

dafür nimmst Du multiprocessing
http://code.google.com/p/python-multiprocessing/

der "nachfolger" von pyprocessing.

Im Beispielverzeichnis findest Du auch einen Multiprocess-HTML Server.

Bester Gruß

Harald

2009/1/30 Felix Schwarz <felix.schwarz at web.de>:
> Hi,
>
> ich suche derzeit nach Möglichkeiten, einen TCP-Server auch unter Windows
> zum Laufen zu bringen (ja, leider). Unter Un*x verwende ich einfach
> fork/pipe, einfach und stabil. Unter Windows fangen die Schwierigkeiten
> schon damit an, dass es afaik kein Fork gibt.
>
> Mit asynchronen Lösungen (twisted+Co) komme ich vermutlich nicht weiter,
> weil die Abarbeitung der Anfragen ggf. ziemlich viel CPU-Last erzeugt.  Wenn
> ich aber über subprocess einen neuen Prozess erzeuge, ist mir nicht klar,
> wie die den offenen Socket in den Child reinbekomme.
>
> Andererseits muss es da doch sinnvolle Lösungen geben. Auch OS-spezifische
> Dinge wie pywin32 wären denkbar, solange der Code für die
> Netzwerkkommunikation klein bleibt (ich bin ja kein Masochist :-)
>
> Also: Welches Pattern/welche Libraries sind für dieses komische
> "Betriebssystem" üblich?
>
> vielen Dank,
> fs
>
>
>
> _______________________________________________
> python-de maillist  -  python-de at python.net
> http://python.net/mailman/listinfo/python-de
>
>



-- 
GHUM Harald Massa
persuadere et programmare
Harald Armin Massa
Spielberger Straße 49
70435 Stuttgart
0173/9409607
no fx, no carrier pigeon
-
EuroPython 2009 will take place in Birmingham - Stay tuned!



Mehr Informationen über die Mailingliste python-de