[Python-de] python.de

Stephan Diehl stephan.diehl at gmx.net
So Mär 2 15:18:07 UTC 2008


Am Sonntag, 2. März 2008 15:50:29 schrieb Christopher Arndt:
> Stephan Diehl schrieb:
> > Ein Verein koennte Sinn machen. Das braucht man dazu:
> > 7 Leute, die den Verein gruenden, eine Satzung, jemand der den Vorsitz
> > macht, einen Stellvertreter und einen Schatzmeister.
>
> Sieben Leute würden sich sicher finden lassen. Wenn man die
> Organisatoren der  PUGs nimmt*, hat man schon fünf. Zwei weitere finden
> sich schon.
>
> > Weiterhin muss man einmal im
> > Jahr eine Vollversammlung veranstalten (ueber die ein Protokoll
> > geschrieben werden muss).
>
> Muss diese an einem zentralen Ort stattfinden oder kann man das auch
> virtuell (z.B. über IRC o. VOIP) abhalten?

Wie Andreas schon sagte: muss real stattfinden.

>
>  > Gemaess Satzung wird dann jedes Jahr, oder alle zwei Jahre, ein
> >
> > neuer Vorstand gewaehlt. Der Vereinsvorstand ist (juristisch) etwa
> > dasselbe, wie der Geschaeftsfuehrer einer Firma.
>
> Im Fall der Fälle, wäre ich sogar bereit, mich zur Wahl zu stellen.

Ich wuerd wohl auch mitmachen.
Allerdings stellt sich tatsaechlich die Sinnfrage. Wenn es 'nur' um die 
Domaenen geht, wuerde sich sicherlich DZUG e.V. bereiterklaeren, diese zu 
uebernehmen (wenn man nett fragt und Tom Schwaller die domaenen freigibt).

Was geklaert werden sollte:
 * Gibt es einen triftigen Grund, einen Verein zu gruenden? Welche Ziele hat
   dieser Verein?
 * Wird Gemeinnuetzigkeit angestebt?
 * Gibt es auch wirtschaftliche Interessen?

[...]
> Chris
>
> * - Christopher Arndt
> - Gerhard Häring (?)
> - Marek Kubica
> - Mike Müller
> - Diez B. Roggisch (?)

Der Berliner Stammtisch wird im Moment von Dinu Gherman und mir organisiert.

Stephan