[Python-de] syncml client

Alexander Hoffmann almiho at gmail.com
Mi Jan 23 21:13:11 UTC 2008


Hi Stefan,

Vielen Dank für Deine Antwort. Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben
als auf dem XML-Level zu starten, hatte irgend wie gehofft es gäbe in
Python eine syncml-Bibliothek.

Danke nochmals und Grüsse,
Alex

Am 26.12.07 schrieb Stefan Behnel <python-de at behnel.de>:
> Hallo!
>
> Alexander Hoffmann schrieb:
> > Ich habe vor, mir einen syncml-Client zu basteln, der Adressdaten von
> > einem eGroupware-Server holt und lokal abspeichert.
> > Normalerweise finde ich in kürzester Zeit für jedes halbwegs offene
> > Protokoll eine Unterstützung in Python. Für syncml ist mir das nicht
> > gelungen. Habe ich etwas übersehen, oder muss ich wirklich von Scratch
> > anfangen (ja, ich weiss, es gibt, XML-Parser und vieles mehr).
> >
> > Wenn es wirklich noch nichts gibt, weiss jemand, ob ein syncml-Modul
> > geplant ist ?
>
> Die Möglichkeit, alles selbst zu schreiben, gibt es ja immer - ich würde in
> dme Fall als Basis lxml empfehlen, um den SyncML Namespace als Python-Klassen
> zu implementieren:
>
> http://codespeak.net/lxml/dev/element_classes.html#id1
>
> Das Ganze funktioniert auch zusammen mit lxml.objectify:
>
> http://codespeak.net/lxml/dev/objectify.html#the-lxml-objectify-api
>
> Ansonsten kannst du vielleicht auch eine externe C-Bibliothek über ctypes
> anbinden, die bereits das vollständige Protokoll implementiert:
>
> http://libsyncml.opensync.org/
>
> Stefan
>
>
> _______________________________________________
> python-de maillist  -  python-de at python.net
> http://python.net/mailman/listinfo/python-de
>