[Python-de] Nochmal Django

Roland M. Kruggel rk.liste at bbf7.de
Mi Okt 31 18:45:31 UTC 2007


Am Mittwoch, 31. Oktober 2007 schrieb Marek Kubica:
> Hi!
>
> On Wed, 31 Oct 2007 16:33:50 +0100
>
> Stephan John <email at stephanjohn.de> wrote:
> > Wenn Du noch etwas warten kannst - im November soll ein deutsches
> > Buch zu Django erscheinen:
>
> Das Problem ist nur, dass nachdem du mit dem Buch durch bist und
> irgendeine kompliziertere Frage stellen musst, du entweder auf
> #django oder django-users zurückgreifen musst, die beide
> englischsprachig sind. Beide Resourcen sind in der Regel sehr
> hilfreich, da wäre es schade sie wegen der Sprachbarriere nicht zu
> nutzen.
>
> Mag jetzt etwas unfreundlich klingen, aber zum Programmieren ist
> Englisch eine der ersten Vorraussetzungen, wichtiger noch als
> Kaffee ;) Es ist nun mal so, dass man insbesondere was Python
> angeht oft auf englische Dokumentation trifft, die man sonst nicht
> nutzen könnte. Und dabei ist es eigentlich nicht schwer, denn das
> in Dokumentationen verwendete Englisch ist durchaus einfacher als
> das Englisch, welches man beispielsweise in Romanen antreffen
> würde. Also lohnt es sich IMHO doppelt und dreifach, englische
> Dokumentation zu lesen: sie ist umfangreicher, aktueller und man
> lernt dabei auch für die Zukunft.

Ja, ja, ja, ja :)

Ich weis das schon alles. Nur hilft mir das nicht wirklich weiter. Ich 
programmiere jetzt seit über 20 Jahren und ebenso lange quäle ich 
mich miit englisch rum.

Es ist schon ein Kreuz.

-- 
cu
 Roland M. Kruggel

mailto:rk.liste at bbf7.de     http:www.bbf7.de
System: Intel, Debian etch, 2.6.21, xfce4, KDE 3.5

------------
Zufallszitat
Hallo Rechtsfahrer!