[Python-de] web-framework

Diez B. Roggisch deets at web.de
Mi Okt 24 08:49:00 UTC 2007


> > Das kommt dem nahe, ist aber nicht so flexibel. Widgets in TG sind
> > generell dazu gedach & geeignet, CSS, JS + HTML zu funktionalen
> > Einheiten zu buendeln. Wie ich an der Doku sehe, hat man die Wahl
> > entweder zu nehmen was es gibt, oder doch relativ umstaendlich die
> > Dinger in ein Template zu betten. In TG gibt's nen sinnvolles
> > Standardtemplate, das dann aber sehr einfach umdefiniert werden kann.
> >
> > Doch letztlich sind die beiden sich nahe, kein Zweifel.
>
> Ist das in TG nicht ToscaWidgets? Die sind ja standalone, also könnte
> man sie theoretisch auch in Django nutzen. Habe ich aber bisher nicht
> gemacht, nutze selbst die newforms.

Die gibt's auch, ja. Und es kann auch gut sein, das die recht gut alleine 
arbeiten. Aber ein bisschen Rahmenwerk um zB die einzubindenden resourcen in 
die Seite zu rendern und so braucht man schon. Insofern ist es ein bisschen 
mehr als plug&play. Aber sollte einfach genug sein. 

Ich sehe das auch nicht als "schwieriges" feature an - aber es ist nett & gut 
& funktioniert, und ich arbeite sehr effizient damit. 

Diez