[Python-de] Python-Makros mit OpenOffice? (Solved)

Hartmut Goebel h.goebel at goebel-consult.de
Di Sep 11 16:23:09 UTC 2007


Volker Helm schrieb:

>> unter
>> <http://udk.openoffice.org/python/scriptingframework/push_me_python4.odt>
>> gibt es ein Beispiel-Dokument mit einem eingebetteten Python-Makre. Wenn
>> ich das teste, bekomme ich die Meldung "Die Scriptsprache PYthon wird
>> nicht unterstützt."
> 
> Welches OS bzw. Python verwendest Du denn?

Ich verwende das Python, das von meiner Linux-Distribution installiert
wird (2.5). Und inzwischen habe ich unter
<http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Using_Python_on_Linux> gefunden:

  Fedora Core's PyUNO package doesn't install a Python runtime
  environment, because the official up-to-date Python distribution
  always gets installed, and you could use that version instead.
  You will have to set the PYTHONPATH environment variable to use
  Python outside of OO.org

Dito für Ubuntu. Und siehe da, es funktioniert. Offensichtlich haben
einige Distributionen die Python-Integration nicht komplettiert.

Danke für's mit-denken/raten/probieren :-)

-- 
Schönen Gruß - Regards
Hartmut Goebel

Goebel Consult
Spezialist für IT-Sicherheit in komplexen Umgebungen
http://www.goebel-consult.de

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 545 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : http://python.net/pipermail/python-de/attachments/20070911/49e6e440/attachment.pgp