[Python-de] print von Nicht-ASCII-Zeichen

Hans-Peter Jansen hpj at urpla.net
Son Sep 10 12:03:55 CEST 2006


Am Sonntag, 10. September 2006 11:14 schrieb Martin v. Löwis:
> Alexander 'boesi' Bösecke schrieb:
> >> Das Problem ist, dass im Fall von pythonw.exe das Encoding nicht
> >> gesetzt wird (siehe Nachricht von Martin v. Löwis), also wird zur
> >> Ausgabe der ASCII-Codec verwendet.
> >
> > Aber ist das nicht irgendwie schizophren - erst wird das Encoding
> > weggeworfen (oder halt nicht gesetzt) und dann wird ein Traceback
> > (wegen falschem Encoding) ins nirgendwo geschickt?
>
> Das encoding von sys.stdout wird deshalb nicht gesetzt, weil kein
> sinnvoller Wert dafür ermittelt werden kann. Der Traceback wird ganz
> normal auf den STDOUT-Handle des Betriebssystems ausgegeben. In einer
> Windows-Anwendung ist es dann Windows, was die Ausgabe verwirft.

Sorry, aber die Urprungsmail ist bei mir wegen Mailrouting Problemen 
nicht angekommen. Also packe ich meinen Senf hier rein..

Alexander, warum stellst Du nicht ein passendes Encoding selbst ein, 
sinnvollerweise relativ früh in __main__? Dann kannst Du auch 
die 'ignore' Option mitgeben, falls Du keine hinreichende Kontrolle 
übers encoding Deines Script-I/Os hast..

Pete



More information about the python-de mailing list