[Python-de] Python-Programme installieren

Alexander 'boesi' Bösecke boesi.josi at gmx.net
Fre Sep 8 13:29:12 CEST 2006


moin

Hmm schade ich hatte mir etwas mehr Resonanz erhofft. Nunja wie war das
mit dem selbständig sein ... *g*

Ich antworte mir jetzt selbst, ich hoffe das ist ok.

> Python und dein Programm zusammen packen, eine Batchdatei zum starten 
> noch dazu und fertig...

Das ist aber allerhöchstens sehr kurzfristig sinnvoll. Das Problem
speziell für mich ist, dass ich für jedes meiner Programme (im Moment 4,
werden mittelfristig wahrscheinlich mehr) eine eigene Python-Installation
pflegen müßte, da ich doch relativ viele und unterschiedliche Pakete
verwende. Und eine grosse Installation mit allen Paketen geht auch nicht,
weil eines der Pakete nur für Python 2.3 verfügbar ist. Ich will aber
schon Python 2.4 verwenden, soweit möglich. Und meine Installationen,
mit denen ich arbeite, möchte ich dafür auch ungern verwenden, weil sich
da inzwischen doch einiger "Müll" angesammelt hat.
Ausserdem ist es zumindest theoretisch möglich, das Pakete doch
installiert werden müssen, wegen Registry-Einträgen, weil bestimmte
Bibliotheken unabhängig von Python vorhanden sein müssen oder was auch
immer.

Aus diesen Gründen hab ich ja auch py2exe genutzt. Das Problem ist halt
nur, dass da immer wieder irgendwas nicht funktioniert. Daher meine Idee,
einfach zusammen mit meinem Programm ein vollwertiges Python
installieren.

> Oder vielleicht mit Movable Python:

Movable Python scheint zwar ganz nett zu sein, geht aber irgendwie an
meinem Bedarf vorbei - ich kann auf den Maschinen Programme installieren,
ich will keinen USB-Stick nutzen, ich brauch kein portables Python, auf
den Rechnern will ich jeweils nur eine Python-Installation, Python soll
ja gerade installiert werden, Python brauch ich nicht testen - kenn ich
schon *g*.
Was aber der eigentliche Nachteil zu sein scheint - man kann sich keine
eigene "Distribution" zusammenstellen? Beziehungsweise muss dafür den
Author von MovPy kontaktieren? Und das dann bei jedem Update eines
Paketes? Sorry aber da bau ich mir lieber mein eigenes
"Distributions-System". 

> Hab einen Link zum Thema Mini-Python gefunden:

Hmm ich brauch neben Python noch wxPython, pygame, PIL, aggdraw,
iptcinfo, pyvideo, ...
Python selbst abzuspecken, ist zwar nett, aber bringt mir im Moment
nicht sonderlich viel.

Ich hab mir jetzt erstmal ein vb-Script gebastetlt, das die Packete
installiert, mein Programm kopiert, Link auf'm  Desktop anlegt und das
ganze mit 7-Zip in ein selbstentpackendes Archiv gepackt. Das erfüllt
zwar nur einen Teil meiner Anforderungen, aber reicht für den Moment aus.
Mittelfristig plane ich, dass ganze 1. nach Python umzuschreiben, 2. die
Überprüfung der Paket-Versionen einzubauen und 3. irgendein Frontend zu
bauen, mit dem sich das schön konfigurieren läßt.


cu boesi

PS: Natürlich wird dieses "Paket-Management" dann auch seinen Weg in die
Öffentlichkeit finden. Allerdings glaub ich nicht, das ich dieses Jahr
noch Zeit dazu finde.
-- 
So stellt sich der Atheist doch die
Unsterblichkeit vor - Lokalverbot
auf dem Friedhof.



More information about the python-de mailing list