[Python-de] setuptools installieren keine data files

Diez B. Roggisch deets at web.de
Die Jun 27 17:05:15 CEST 2006


> Das hatte ich schon, was aber fehlte war die Nennung des Packages "ui"
> in der Liste der packages...

Was für eine Nennung?

package_data = {
        # If any package contains files, include them
        '': ['*.ui'],
    }

inkludiert alle *ui-files aus welchem Package auch immer.

> Hmm, aber irgendwie ist das nicht das was ich wollte, die ui-Dateien
> sollten in eigentlich nicht ins egg, sondern nach
> PYTHONHOME/share/<appname>. Sonst muss ich ja bei der Paketierung fuer
> Debian wieder "Verrenkungen" anstellen. Ausserdem hab ich auch noch
> Uebersetungsdateien die passend installiert werden muessen (die duerfen
> nicht ins egg)...

Ich arbeite unter Debian - und ich habe keine Verrenkungen. Wenn man mittels 
des im ersten meiner Postings beschriebenen resource managers auf die Dateien 
zugreift, ist alles was man angibt das Package & der Filename. Wenn das in 
einem Egg ist, dann wird es daraus sogar extrahiert (da egg ja gezippt und 
direkter File-access so nicht geht)- und im Sinne einer sauberen Installation 
sind eggs sicherlich vorzuziehen. Denn die kann man als Ganzes löschen, statt 
mühselig nach rumfliegenden Müll in nicht-standard-Orten zu suchen.

Aber jeder nach seiner Fasson :)

MfG Diez