[Python-de] Python-Anbindung für JBoss?

"Martin v. Löwis" martin at v.loewis.de
Die Apr 11 15:38:24 CEST 2006


Joachim Saul wrote:
> Gibt es eine Möglichkeit, von Python aus mit einem
> JBoss-Messaging-Server zu kommunizieren? Anscheinend gibt es nur
> Java-Unterstützung, aber das kann doch eigentlich nicht sein?

Doch, klar. JMS ist nur für Java sinnvoll: die Message sind
Java-Objekte. Das basiert alles auf Java-Serialisierung.

Außerdem ist in JMS das wire format proprietär; verschiedene
JMS-Implementierungen können also auf Byte-Ebene nicht
interoperieren.

Wenn man aber weiß, welche Implementierung verwendet wird, kann
man die natürlich von außen anreden. JBoss-JMS definiert sein
wire format in org.jboss.jms.server.remoting.JMSWireFormat.
Die Messages werden letztlich mit JBossRemoting übertragen;
das "kann" als Transport http, https, RMI, plain sockets,
und noch ein paar andere verwenden. Damit ist es im Prinzip
möglich, in JBoss-JMS auch von Python aus Messages einzuspeisen.
Das ist natürlich relativ kompliziert zu implementieren.

> Nach Recherchen und ersten Tests favorisiere ich persönlich Spread
> (www.spread.org), welches wirklich sehr einfach zu konfigurieren
> und benutzen ist. Im Kollegenkreis gibt es jedoch halt auch starke
> Stimmen für JBoss.

Damit fällt dann für alle praktischen Zwecke Python als Klient
aus (genauso wie jede andere nicht-Java-Sprache); allerdings
kann man sicher von Jython aus drauf zugreifen.

Ciao,
Martin