[Python-de] os.popen() und Umlaute?

Diez B. Roggisch deets at web.de
Fre Feb 10 11:50:21 CET 2006


On Friday 10 February 2006 11:34, Stefan J. Betz wrote:
> Hallo,
>
> ich habe eine kleines Problem:
>
> Ich schreibe gerade ein CGI-Script für Swish-E, nur leider habe ich ein
> kleine Problem damit, wenn ich das Suchformular mit äöü usw. Fülle, dann
> passiert das hier:
> ['# SWISH format: 2.4.3\n', '# Search words: halloa \xe4 \xf6 \xfc \xdf
> duda\n', '# Removed stopwords: \n', 'err: no results\n', '.\n']
>
> ( Das ist die Ausgabe von print os.popen().readlines() )
>
> Wie kann ich dafür sorgen das os.popen() an Swish-E die Umlaute
> weiterreicht?

Tut es doch. Ist halt hexcode in der repräsentation als bytestring - wie gibst 
du das denn aus?

Python 2.4.2 (#2, Sep 30 2005, 21:19:01)
[GCC 4.0.2 20050808 (prerelease) (Ubuntu 4.0.1-4ubuntu8)] on linux2
Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
Welcome to rlcompleter2 0.96
for nice experiences hit <tab> multiple times
>>> 'äöü'
'\xc3\xa4\xc3\xb6\xc3\xbc'
>>> print 'äöü'
äöü
>>>


BTW, das da oben ist UTF-8-encodiert, deines nehme ich mal an latin1.

MfG Diez