[Python-de] Status von geöffneten Files

Tobias Klausmann klausman at schwarzvogel.de
Die Jan 31 13:39:24 CET 2006


Hi! 

On Tue, 31 Jan 2006, Steffen Oschatz wrote:
> vom Prinzip her hast du da natürlich recht, allerdings möchte kein 
> externes Kommando benutzen und den Output parsen.
> Da ich das Skript optimieren will sollten es also keine aufwaendigen 
> Operationen sein.
> Pythonischer ginge dies natürlich mit os.stat bzw. os.path.getsize, wenn 
> man sich auf dieses Kriterium beschraenken moechte- oder wenn doch nicht 
> dann eine Pruefsumme verwenden. 
> Meine Frage zielte er daraufhin ab, ob so etwas bei "Batteries included" 
> schon dabei ist.
> 
> Andreas Jung <lists at andreas-jung.com> wrote on 31.01.2006 12:39:19:
> 
> > 
> > 
> > --On 31. Januar 2006 12:24:34 +0100 Steffen Oschatz 
> > <steffen.oschatz at philips.com> wrote:
> > 
> > > Hallo Zusammen,
> > >
> > > anknuepfend an meine letzte Frage: "grep Logfiles mit re"  moechte ich
> > > nun  das grepen des Logfiles optimieren, indem ich das File geoeffnet
> > > halte und  regelmaeßig
> > > jeweils bis zum Ende lese und entsprechend grepe.
> > 
> > Vielleicht hilft Dir das "lsof" Kommando?

Ich empfehle dir einen Blick auf stat(). Ist ein neues File unter
altem Namen aufgetaucht, wird es einen anderen I-Node haben als
das File, das du schon geoeffnet hast. Vor allem ist stat() nicht
sonderlich teuer, was ressourcen angeht, das kann man als
durchaus oefter machen.

Gruss,
Tobias

-- 
You don't need eyes to see, you need vision.