[Python-de] XML processing womit?

Andreas Pakulat apaku at gmx.de
Die Jan 10 18:18:32 CET 2006


On 04.01.06 17:18:42, Diez B. Roggisch wrote:
> sondern mit pythons bzw. sip Unfaehigkeit, meherere parallele Paketversionen 
> vorzuhalten. Mit setuptools gehoert das gottlob der Vergangenheit an, mittels 
> eggs kann man das sehr schoen machen. Allerdings ist Phil was sein 
> build-System angeht immer eher "altbacken" gewesen, zumindest hat er sehr 
> spaet auf distutils umgestellt.

Aehm, mag mich ja irren aber die configure.py's aus den aktuellen PyQt
snapshots sehen mir nicht nach distutils aus - jedenfalls wird nix
distutiliges importiert. Es gibt ein Modul das den Build mit distutils
erlauben soll, aber Default ist nach wie vor sein eigenes Build-System.

Nur mal so am Rande, ist mir grad aufgefallen als ich in den hier
rumliegenden Python-Programmen nach Beispielen fuer setuptools bzw.
distutils suchte...

Andreas

-- 
Keep it short for pithy sake.