[Python-de] Multithreating unter Windows

Bernd Viehmann bernd.viehmann at ascom-ac.de
Don Sep 29 13:49:25 CEST 2005


Hallo,

eine Frage zum Threating unter Windows :

Wie kann man Thread-Zombies manuell killen ohne den Rechner neu zu booten.

Mein Problem:
Ich habe mit Python 2.4 einige Threads unter Windows erzeugt ( insgesamt 
27 ), die noch zu existieren scheinen, wenn ich das Skript erneut 
starte. Ich erhalte folgende Meldung :

Traceback (most recent call last):

  File "C:\python\ips_mon\experiment4\winevt_multiserve

r.py", line 99, in ?

    thread.start()

  File "C:\Python24\lib\threading.py", line 410, in start

    assert not self.__started, "thread already started"

AssertionError: thread already started

None

Mit dem Taskmanager kann man ja keine Threads sehen, aber ich kann 
zumindest sicher sagen, das ich alle Prozesse, von denen aus ich die 
Threads gestartet hatte, zwischendurch gekillt hatte. Leider ohne Erfolg.

Weiss jemand einen Rat ?

Vielen Dank im Voraus

 Bernd




-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : bernd.viehmann.vcf
Dateityp    : text/x-vcard
Dateigröße  : 326 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : http://starship.python.net/pipermail/python-de/attachments/20050929/173a97f6/bernd.viehmann.vcf