[Python-de] Probleme mit execfile() und import's...

Peter Otten __peter__ at web.de
Don Sep 15 11:03:39 CEST 2005


Am Donnerstag, 15. September 2005 09:25 schrieb jens diemer:

>> Welches Betriebssystem verwendest Du? Das CGIHTTPServer-Modul von Python
>> 2.4 verwendet execfile() nur im Notfall, wenn weder os.fork() noch
>> os.popen2()/os.popen3() vorhanden sind.
> 
> Danke für den Hinweis. Das ist auch die Lösung für mein Problem:
> 
> Und zwar ist es so, das ich den Server vorher in einem anderen Projekt
> benutzt hab. Da war es wichtig, das CGI-Skripte mit dem User ausgeführt
> werden, mit dem der Server gestartet ist.

Als kleine Anregung wie man das ohne bleibende Schäden lösen könnte
(ungetestet):

import CGIHTTPServer
import os

if __name__ == "__main__":
    CGIHTTPServer.nobody = os.getuid()
    CGIHTTPServer.test()

> Deswegen hatte ich im RequestHandler meines Servers diese drei Zeilen
> drin: """
>      have_fork = False
>      have_popen2 = False
>      have_popen3 = False
> """

Ouch.

> Sorry, war mein Fehler...

Naja, ich hoffe, es tut Dir mehr weh als uns :-)

Peter