[Python-de] Python - wie anfangen?

Marek Kubica pythonmailing at web.de
Don Aug 11 20:33:15 CEST 2005


Hallo!

On Thu, 11 Aug 2005 18:50:47 +0200
<Henning.Ramm at mediapro-gmbh.de> wrote:

>- Python kurz & gut von O'Reilly - mag ich als Referenz und ist für
>Programmiererfahrene vielleicht auch zum Einstieg ausreichend
Ich habe das Büchlein in 2. Auflage im Regal stehen - und muss zugeben,
dass ich den Python Global Module Index bevorzuge.
Dagegen ist die Referenz von Richard Gruet kostenlos und auch sehr gut:
http://rgruet.free.fr/

> - Das Einsteigerseminar von bhv - kann ich nur dringend von abraten!
Warum würdest du davon abraten? Ich habe mir vor ewiger Zeit Learning
Python, auf deutsch "Einführung in Python" gekauft. Ich fands ganz okay,
obwohl ich das meiste zu dem Zeitpunkt schon wusste.

> Websites (letzte Änderung):
- http://www.python-forum.de (2005)

> - GUI: gar nicht erst mit Tk anfangen, besser gleich wxPython nehmen
> http://www.wxpython.org und eventuell einen Wrapper dafür verwenden:
> dabo http://www.dabodev.com/ oder PythonCard
> http://pythoncard.sourceforge.net/
Oder Wax: http://www.zephyrfalcon.org/labs/wax.html

Oder gar gleich PyGTK. Aber das ist wieder einmal eine Glaubensfrage.

> - Asynchrones (Netzwerk-)Framework: twisted http://twistedmatrix.com
> (steile Lernkurve, lohnt sich aber)
Oder asyncore/asynchat. Weniger steile Lernkurve, weniger Features dafür
bei Python dabei und für viele Sachen ausreichend.

> - IDEs gibt es diverse, ich mag z.B. SPE 
> http://developer.berlios.de/projects/python
Es gibt auch DrPython http://drpython.sourceforge.net
Jedoch bevorzuge ich einen einfachen Editor, SciTE
http://www.scintilla.org/SciTE.html

grüße,
Marek