[Python-de] Re: Wurzel ziehen

Volker Helm helm.volker at gmx.de
Don Jun 30 20:23:30 CEST 2005


Hi,

>>>Mit etwas Mathematik: n-te Wurzel aus x == x hoch 1/n
>>
>>so schlau war ich auch schon.

> Ich bin mathematisch auch kein Leuchtfeuer - aber steht da letztlich nix 
> anderes als das 

Kann ich verstehen, ist manchmal etwas trocken und abstrakt ;-)

> x = -2
> 
> z = x**2  // z = 4
> 
> y = sqrt(z)
> 
> x != y 

Dann kann man so nicht verallgemeinern, es hängt nämlich vom verwendeten
Zahlenraum ab.

Stimmt für folgende Zahlenräume:
  1. Natürliche Zahlen (N)
  2. Ganze Zahlen (Z)
  3. Rationale Zahlen (I)
  4. Reelle Zahlen (R)

Hoffentlich habe ich die Mengekennzeichen noch korrekt in Erinnerung.

Stimmen tut die obige Annahme nicht für die komplexen Zahlen (K). Dort
gibt es als Ergebnismenge (-2,2). Die komplexen Zahlen werden häufig
nicht in der Schule gelehrt, zumindestens nicht in meiner alten, trotz
Mathe-LK.

> und damit also bei geraden Potenzen immer auch das negative eine mögliche 
> Lösung beim radizieren ist? 
> 
> Womit man halt Fallunterscheidungen machen muss. Aber ob das jetzt bei dir not 
> tut, das hängt ja wohl vom Anwendungsfall ab. 

Wie gesagt, es hängt vom Zahlenraum/-menge ab, welches Ergebnis es gibt.

Volker