[Python-de] Liste mit Listen mit objekten und Strings speichern

Tino Schmedemann freaktab at nbnet.de
Son Mai 22 10:04:41 CEST 2005


Dein Code könnte also so aussehen:
--CODE--
terminliste = []

def loadTerminListe():
    f = open('terminliste.bin','r')
    rueckgabe = pickle.load(f)
    f.close()
    return rueckgabe

def saveTerminListe(tlist):
    f = open('terminliste.bin','w')
    pickle.dump(tlist,f)
    f.close()

terminliste = ["1", "2"]
saveTerminListe(terminliste)
terminliste = ["0"]
print terminliste
terminliste = loadTerminliste()
print terminliste
--/CODE--

mfg
Gerold
:-)

-- 
  So hab ichs jetzt auch gemacht :) - ich weiss dass globale variablen 
zu vermeiden sind, aber es entspricht meinen "Entwicklungsstil" (klingt 
so arrogant *omg* ) besser wenn ich die Hauptdatenstruktur erstmal als 
globale Variable rumschleppe und dann zum Schluss daraus ne Klasse bastel.

Ich hab damals mit Basic und Pascal angefangen - vielleicht ist das noch 
ein Überbleibsel aus den alten Tagen :)