[Python-de] Pipes

Diez B. Roggisch deets at web.de
Mon Apr 11 12:07:06 CEST 2005


> Aber vielleicht habe ich ja auch irgendeinen Haken dabei
> übersehen... ;)

Ohne es auszuprobieren fällt mir auf Anhieb eins ein: pexpect simuliert ein 
terminal. Dadurch kommt es nicht zur Verwendung eines Buffers, bzw. der ist 
im kanonischen Modul genau eine Zeile gross. Das kann dann einen ziemlichen 
Unterschied machen.

Wobei ich nicht weiss, ob subprocess das optional auch möglich macht.

Diez