[Python-de] Verändert os.walk die access time?

"Martin v. Löwis" martin at v.loewis.de
Don Mar 17 22:42:42 CET 2005


Carsten wrote:
> Manipulieren könnte man das Ganze aber wohl sehr unsauber (und ein 
> praktischer Nutzen fällt mir auch schwer ein), indem man die atimes der 
> Verzeichnisse speichert, bevor man hineinwechselt. Danach setzt man sie 
> wieder auf die gespeicherte alte atime und nichts hat sich geändert.

"Nichts" stimmt nicht: die ctime (inode modification time) ändert sich,
wenn man die atime zurücksetzt. Man kann ein Verzeichnis nicht lesen,
ohne Spuren zu hinterlassen (außer natürlich als Superuser, indem man
den Kernel entsprechend konfiguriert oder direkt auf die Platte zugreift).

Ciao,
Martin