[Python-de] Postgresql-Client auf Windows als bin-dist

Marek Kubica pythonmailing at web.de
Son Feb 13 13:48:22 CET 2005


On Sun, 13 Feb 2005 02:18:02 +0100
Harald Armin Massa <haraldarminmassa at gmail.com> wrote:

> http://www.mems-exchange.org/software/quixote/
> 
> Quixote gibt es 2 c-Dateien, die optional sind --- einmal c_htmltext
> und einmal import, sind in src mitgeliefert und mit setup.py.... Da
> träum ich schon lage davon, die als Windows-Binarys zu haben. So
> richtig trau ich mich aber nicht ran, da bisher meine beste Leistung
> pyPgSQL für Python 2.3 war; also noch mit dem alten MingW Build ---
> aber jetzt mit 2.4 trau ich mich noch nicht :))
Mhh, also Builds mit linken gegen externe Libraries sind oft nervig :(

> Also, falls Du mal Spaß daran hast, die zu kompilieren, laß es mich
> wissen! (und wenn Du auf die Europython kommst, sprich mich bitte an,
> damit Du a) ein Bier o.ä. als Dank dort bekommst und b) ich Dich
> überzeugen kann, daß Du einen Vortrag zum Thema "wie mache ichein
> Binary in Windows" halten kannst.

Nun, also ich habe mal ein Quixote 1.2 Binary gemacht [1], wenn du
willst kann ich dir auch die zwei PYDs schicken. Was das cimport Binary
angeht, DAS geht höchstwarscheinlich, für _c_htmltext würde ich nicht
darantieren (das Modul ist wohl das interessantere). Ich hatte genau
dieses Problem:
http://mail.mems-exchange.org/pipermail/quixote-users/2003-March/001424.html

Wäre aber super wenn das das mal testest, denn ich denke nicht, dass
mein Hack sehr elegant war.

[1] http://www.pythonwiki.de/PythonErweiterungen/WindowsBinaries