[Python-de] fifo mit readline() auslesen

Diez B. Roggisch deets at web.de
Die Feb 8 17:36:20 CET 2005


> Wenn ich das richtig sehe, wird das Durchdrehen bei der Variante mit
> Threads nur durch das Schlafen abgemildert. Aber ich will den Serverprozess
> auf keinen Fall schlafen legen. Scheint so, als müsste ich doch das
> _blockierende_ open() in die Schleife packen. Oder habe ich irgendwas
> grundlegend falsch verstanden?

Wo dreht der denn durch? Und das sleep kommt nur im _client_ vor, 
beziehungsweise im main-loop damit der halt nix tut.

Die Ausgabe von "loop" zeigt doch eben genau, das der server wartet. Erst wenn 
der client was geschickt hat, tritt der Server in Aktion.

Das threading ist nur deshalb drin, weil es ein self-contained Beispiel sein 
soll. Trenn das in zwei Haelften wenn du magst und ruf die auf der Konsole 
getrennt auf.

Diez