[Python-de] Einige Fragen von einem Neuling...

Mican Bican mican58 at gmail.com
Fre Feb 4 22:18:43 CET 2005


Thomas Guettler schrieb:

>On Thu, Feb 03, 2005 at 07:46:44PM +0100, Mican Bican wrote:
>  
>
>>Hallo,
>>    
>>
>[cut]
>  
>
>>Welche IDE empfiehlt ihr unter Windows (am besten opensource).. habe mal 
>>das Eclipse pyDev pluginn ausprobiert...irgendwie nicht das wahre.. dann 
>>bisschen mit SPE herumgespielt, scheint ganz brauchbar zu sein...
>>Wobei ich erwähnen muss das ich Eclipse ganz fein gefunden habe (z.b. 
>>setters und getters generierung) Leider sind die guten IDE's für python 
>>meistens commercial (ich hoffe ich irre mich..)
>>    
>>
>
>Hallo,
>
>kommt darauf an was du willst. Es ist in jeder (EDV) Lebenslage gut,
>wenn man mit einem mächtigen Text-Editor umgehen kann. Ich verwende
>XEmacs. Den gibt es für fast alle Platformen. Vim ist auch nicht
>schlecht, jedoch finde ich, dass wenn man das Zehnfingersystem
>verwendet schlecht die ESC-Taste erreicht.
>
>Von einer IDE bei der man die Oberfläche (GUI) zusammenklicken kann
>(wie bei Visual Basic oder Visual C++) rate ich dir ab. Man verbringt
>sowieso dir geringste Zeit damit den Dialog zu gestalten. Viel mehr
>arbeit ist es die dahinterliegenden Funktionen zu entwickeln.
>
>Als GUI-Toolkit finde ich pygtk (gtk2.x) richtig gut.
>
>Gruß,
> Thomas
>
>  
>
Danke für die Tipps... es ist nur ..wie ich gesagt habe komme ich von 
der Javawelt, und mit Eclipse ist man halt gewohnt immer einen Überblick 
zu bekommen über das ganze geschehen (Package Explorer..etc) vor allem 
bei so grossen Projekte, und die IDE die ich suche sollte für eine 
Projektentwicklung in diesem Rahmen dienen... Ich überleg mir schon 
dieses Kommerzielle tool WingIDE zu benutzen (hat jemand villeicht 
erfahrung damit?), wie ich bemerkt habe ist es in der pythonwelt üblich 
Texteditoren zu benutzen.. :) irgendwann muss ich mich wohl auch daran 
anpassen...

mfg

Muhlis