[Python-de] Bilder bearbeiten mit PyQt

Andreas Pakulat apaku at gmx.de
Mit Feb 2 19:41:41 CET 2005


On 02.Feb 2005 - 18:20:59, Marek Kubica wrote:
> On Wed, 2 Feb 2005 17:38:32 +0100
> Andreas Pakulat <apaku at gmx.de> wrote:
> 
> > Ack, aber das ist halt nunmal so - andersrum  wer schreibt bitte freie
> > Software auf unfreien OS ;-)
> 
> Tja ja, ich würde es auch gutheißen Windows wegzuhauen> und nur noch
> Debian zu betreiben, aber dann würden viele meine Programme nicht mehr
> nutzen können, ist sowieso schon schwer genug, da die meisten keinen
> Python Interpreter haben: aber sowas wie "Hey, um das Programm zum
> laufen zu bekommen, muss ich dir mal schnell deine Festplatte platt
> machen um darauf ein freies OS zu installieren" ist eher nicht so
> praktikabel.

Schieb ne Knoppix ins CD-Laufwerk ;-) Nein, ist mir schon klar, zum
Glück hab ich das Problem (noch) nicht, da niemand meine Software
haben will (Ausser ich :-)

> Als ich die Geschichte mit dem Qt Lizenz Problem gehört habe, fand ich
> das erstmal seltsam, aber ich kann es inzwischen immer besser verstehen.
> Naja, begraben wir das Thema - denn Qt IST technisch sicher gut.

Ok.

> Apropos, meine Hardware ist nicht frei! Hilfe! *g*

Hilfe, und meine nichtmal selbst zusammengebaut *g*

Andreas

-- 
Your love life will be... interesting.