[Python-de] os.popen2()

Bertram Scharpf lists at bertram-scharpf.de
Fre Nov 19 22:51:30 CET 2004


Am Freitag, 19. Nov 2004, 18:01:06 +0100 schrieb Diez B. Roggisch:
> >     - Die Konstante `_PC_PIPE_BUF
> >     ' gibt es nirgends. 
> Doch - das ist eine Systemkonstane.
> 
> http://fxr.watson.org/fxr/ident?i=_PC_PIPE_BUF

Aha, Danke. Die Dokumentation hatte den Eindruck erweckt,
das sei eine Python-Größe.

> 
> >     - Statt `r.readlines()' muß es wohl heißen
> >       `w.readlines()'.
> >
> > Außerdem besteht der Artikel aus einer Vorschrift, wie ich
> > den Kindprozeß schreiben soll. Mein Kindprozeß ist aber ein
> > bereits fertiges Programm.
> 
> Da steht ausserdem, das man multithreading oder select einsetzer soll, um mit 
> dem Problem umzugehen. Ist schon ne Weile her, das ich selber mal was mit 
> select gemacht habe - aber das ist standard unix kram, schliesslich ist 
> piping dort üblich.

Select ist nicht Unix-spezifisch, und was "Piping" ist, ist
extremst Ansichtssache.

> Hat somit auch nicht direkt was mit python zu tun.

Mir ging es nur darum klarzustellen, daß das, was ich
gefragt hatte, nicht in der Dokumentation steht, wie die
Anmache von Andreas unterstellt.

Gruß

Bertram


-- 
Bertram Scharpf
Stuttgart, Deutschland/Germany
http://www.bertram-scharpf.de