[Python-de] variable in os.popen

Achim Domma (Procoders) domma at procoders.net
Don Nov 11 10:30:20 CET 2004


Hi,

selbt auf die Gefahr hin, das Problem wieder nicht richtig zu verstehen. 
Meinst du vieleicht sowas:


> f=["test1","test2","test3","test4","test5"]
> 
> for f_name in f:
>     my_result=os.popen("nm my_file.elf | egrep fname | gawk '{ print
> $3\":0x\"$1 }'").readlines()
>     d_funct[]=my_result	

for f_name in f:
     cmdLine="nm my_file.elf | egrep %s | gawk '{ print $3\":0x\"$1 }'" 
% f_name
     d_funct[]=os.popen(cmdLine).readlines()

Was macht eigentlich d_funct[]=my_result? Ist das ein Tipfehler oder 
gibt's 'nen Unterschied zu d_funct=my_result? Ist das sowas wie 
d_funct+=... nur, daß die Daten am Anfang angefügt werden?

Gruß,
Achim