AW: [mailinglist] [Python-de] wildcard im pfadnamen

Johannes Krauth Johannes.Krauth at partner.bmw.de
Mit Nov 10 09:52:17 CET 2004


hallo,

danke fuer eure antworten!
mit glob funktioniert es sehr gut.

an achim:
die datei auf die ich einen pfad haben moechte,
ist eindeutig zu lokalisieren.
von system zu system variiert sie in genau 
zwei buchstaben im pfadnamen.
diesen kann ich nun mit dem glob-modul flexibel halten.
also tut alles wunderbar ;-)

danke der newsgroup
fuer die schnelle und einfache loesung meines problemes!

gruss
josh



>-----Ursprüngliche Nachricht-----
>Von: Uwe Schmitt [mailto:schmitt at num.uni-sb.de] 
>Gesendet: Dienstag, 9. November 2004 17:41
>An: Krauth Johannes, EA-41
>Betreff: AW: [mailinglist] [Python-de] wildcard im pfadnamen
>
>
> 
>
>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>> Von: python-de-bounces at python.net 
>> [mailto:python-de-bounces at python.net] Im Auftrag von Johannes Krauth
>> Gesendet: Dienstag, 9. November 2004 17:23
>> An: python-de at python.net
>> Betreff: [mailinglist] [Python-de] wildcard im pfadnamen
>> 
>> hallo,
>> 
>> habe leider eine sich aendernde pfadangabe zu einem file 
>> welches ich mit einem
>> 
>> f=file('d:\\pfad\\zur\\anfang-wildcard\\datei.txt', 'r')
>> 
>> oeffnen moechte.
>> 
>> also genau da in meinem pfadnamen wo "wildcard" steht, wird 
>> sich der pfadname unterscheiden, mit unvorhersagbaren asci-zeichen.
>> 
>> wie kann ich "wildcard" mit wildcards ersetzten, sodass der 
>> pfad zur datei immer stimmt?
>> 
>> also mit ?  *  . oder \?  \*  \.
>> gings nicht.
>> 
>> hatte jemand von euch schonmal so eine mischung aus festen 
>> und flexiblen pfadnamen?
>
>Geht wie meistens super-einfach:
>
>   import glob
>   pathList = glob.glob("./pfad-*/datei.txt")
>
>Gruß, Uwe
>
>
>
>