[Python-de] Probleme mit readline kompilation

Marek Kubica pythonmailing at web.de
Die Nov 2 10:33:38 CET 2004


On Sun, 31 Oct 2004 21:16:04 +0100
"Martin v. Löwis" <martin at v.loewis.de> wrote:

> Marek Kubica wrote:
> > Ich habe mir mein Python 2.34. auf Debian Woody kompiliert (mit
> > libreadline4-dev installiert), aber irgendwie wurde es nicht
> > kompiliert...
> 
> Kannst Du das "irgendwie" noch genauer beschreiben? Wurde es
> gar nicht, ein bisschen nicht, oder ziemlich viel nicht kompiliert?
Ähh? Also auf jeden Fall wird es nicht gelinkt (SO). Kompiliert (also in
ein O) wird es.

> M.a.W.: Wurde in dem Teil des Build-Prozesses, der setup.py ausführt,
> irgendwann readline erwähnt? Falls ja, was genau war die Ausgabe?
> Wenn alles funktioniert, sieht das ungefähr so aus:
> 
> building 'readline' extension
> gcc -pthread -DNDEBUG -g -O3 -Wall -Wstrict-prototypes -fPIC 
> -fno-strict-aliasing -I. -I/home/martin/work/py2.4/./Include 
> -I/usr/local/include -I/home/martin/work/py2.4/Include 
> -I/home/martin/work/py2.4 -c
> /home/martin/work/py2.4/Modules/readline.c -o
> build/temp.linux-i686-2.4/readline.o gcc -pthread -shared
> build/temp.linux-i686-2.4/readline.o -L/usr/lib/termcap
> -L/usr/local/lib -lreadline -lncurses -o
> build/lib.linux-i686-2.4/readline.so

Kann ich jetzt schlecht sagen, wenn ich jetzt setup.py build_ext lade
passiert gar nichts und wenn ich die build/ löschen würde dann dürfte
ich den halben Tag mit kompilieren beschäftigt sein.
Aber: readline.o ist nicht in build/ sondern nur in Modules/.

> > Und: könnte mir jemand den *richtigen* Befehl sagen mit dem man von
> > Hand die readline.o erstellen kann (ich finde im Makefile nichts,
> > und von C habe ich eigentlich auch kaum Ahnung)
> 
> S.o.
Ups... jetzt habe ich termcap und ncurses vergessen... macht das was?

grüße,
Marek