[Python-de] Re: RPC-Server

Dmitrij Repp stiner_rd at yahoo.de
Mon Nov 1 14:18:49 CET 2004


>Denn was machst du denn, wenn ein 2ter Client eine
>Anfrage stellt, aber der 
>Backupserver noch laeuft? 

Wenn Backupserver noch läuft, merke ich port, und der
port wird nicht mehr vergeben. Ich habe 10 port für
den zweck, das muss reichen.

>Ausserdem ist der Ansatz unnoetig kompliziert, ueber 
>skripte Prozesse zu starten - stattdessen lieber fork
>verwenden.

Ja, aber ich muss von der Serverseite einen wert an
Client zurückliefern, sonst kräscht Client. Wenn ich
ein fork offne und liefere aus Vaterprozess einen wert
zuruck, dann wartet client nicht auf das Kind-prozess.


>Besser ist es, nur einen Server zu verwenden, der
eine >authenticate-methode hat.

Das hillft mir auch wenig, weil ich funktionen habe,
die sehr viel zeit verbraushen.(Große archive
zu/entpacken). Wenn eine funktion aufgerufen wird,
warten alle clients so lange, bis sie zu Ende ist.
Deshalb mache ich für jeden client ein eigenes server. 


	

	
		
___________________________________________________________
Gesendet von Yahoo! Mail - Jetzt mit 100MB Speicher kostenlos - Hier anmelden: http://mail.yahoo.de