[Python-de] GUI für Windows

Marcus Habermehl bmh1980de at yahoo.de
Don Okt 28 18:31:10 CEST 2004


Hallo.

Am Sonntag, den 24.10.2004, 12:18 +0200 schrieb Marek Kubica:

[...]

> Ich habe mir Tkinter angeschaut, Lok and Feel greislig, Programmierung
> auch.

Wenn man sich erstmal in die Programmierung rein gedacht hat, geht es
eigentlich. Auch wenn mich zum Beispiel diese Scrollbars in den Wahnsinn
treiben. Die wollen nämlich nicht scrollen.

> PyGTK: Ist eigentlich ganz nett, nur das man selbst eine Runtime
> installieren muss, führt sich auf das hinzufügen des GTK bin/ Pfades in
> den %PATH% zurück. Die Doku ist gut! Man kann sogar Windows Look & Feel
> einstellen, allerdings ist es unter Windows verglichen mit wx langsam.

Von welcher Doku sprichst du? Hast du da eine bestimmte Site, oder ist
mir was entgangen? Dir mir bekannte Doku ist zwar nicht schlecht, aber
gut mit ! würde ich sich nicht nennen.

> wx: Das Konzept ist geil! Problem nur das es unglaublich komplizert ist
> einige Dinge zu machen, so das man eigentlich permanent auf die
> Mailingliste angewiesen ist, zumindest war das bei mir der Fall. Doku:
> es gibt nur die wxWidgets Referenz, und sonst kaum etwas.

Dank wxGlade lassen sich recht leicht GUIs erstellen. Wenn ich mir dann
aber den generierten Code anschaue, wird mir schlecht! Und ich bezweifle
wirklich, dass ich mir das antun will. Oder dass ich es überhaupt
verstehe. Zumal ich bisher (hab noch nicht all zu viel gesucht) keine
brauchbare Doku gefunden habe.

Hab mich daher doch für Tkinter entschieden. Unter Windows sieht es ja
recht 'normal' aus. Eigentlich wie jede anderen Win-Anwendung auch.

Leider hab ich noch ein Problem damit, ein Fenster zu verstecken. Also
die Tkinter-Variante zu gtk.Window.hide(). Und um Text zu drucken hab
ich auch noch nichts gefunden.

Aber dazu wird sich hoffentlich doch noch etwas im Web finden.

Hat vielleicht auch jemand einen Link zu diesem Theming-Kit für Tk? Über
Google hab ich bisher nämlich nichts gefunden.

Gruß

Marcus