[Python-de] Re: GUI für Windows

Matthias Huening mhuening at zedat.fu-berlin.de
Son Okt 24 20:07:16 CEST 2004


Marcus Habermehl (24.10.2004 01:10):

> Wenn man sich die Screenshots so ansieht, muss man ehrlich sagen, dass
> Tk unter Linux eher primitiv oder veraltet wirkt.

Yep, so ist das.

> 
> Zu MacOSX kann ich nichts sagen. Weiß eigentlich gar nichts drüber. Aber
> was Windows betrifft, da sieht Tk eigentlich genau so aus, wie Window-
> Programme. Abgesehen von der zerknitterten Schrift.

Wieso 'zerknitterte Schrift'? Die Schrift ist schon okay, aber es gibt 
zahllose andere Probleme. Viele der gängigen Widgets gibt es für Tkinter 
nicht. Man muss sie sich selber basteln (oder irgendwo abschauen). Und 
da kann es ganz schön dauern, bis man das Windows-Look&Feel nachgebaut 
hat (wenn es denn überhaupt klappt).
Wie gesagt - Tkinter ist prima für relativ simple GUIs unter Windows. 
Ansonsten wird es ziemlich aufwendig. Unter Linux sieht das dann zwar 
nicht gut aus, aber es funktioniert wenigstens (wie auch unter MacOS X). 
Darüber hinaus hat Tkinter noch einen anderen ganz entscheidenden 
Vorteil: im Gegensatz zu wxPython verstehe ich es... :-)

Matthias