[Python-de] GUI für Windows

Marek Kubica pythonmailing at web.de
Son Okt 24 13:25:45 CEST 2004


On Sun, 24 Oct 2004 12:36:07 +0200
Harald Armin Massa <haraldarminmassa at gmail.com> wrote:

> wx verschmilzt halt die Probleme der bekanntesten Windows-Umgebungen
> :))))
Das Gefühl habe ich manchmal auch.

> neben der Mailingliste: der wiki unter http://www.wxpython.org ist
> sehr zu empfehlen.
Ja, aber der kann dir nicht sagen warum Release 2.5.1.5 so buggy war.
Damit konnte man auf keinem einzigen Weg Sizer verstecken.

> Ich mache sehr sehr viel mit wxWindows; den Hauptvorteil sehe ich
> darin, daß die Anwendungen unter Windows wirklich nach
> Windows-Anwendung aussehen; sogar ein XPTeleTubbyMode ist machbar.
GTK kann auch die nativen Windows Themes anwenden, es sieht dann (zu
99,8%) aus wie Windows.

> Und wenn man EINMAL mit dem wxGrid gearbeitet und 37% verstanden hat,
> mag man nix anderes mehr ....
Mit wx.Grid habe ich noch nicht gearbeitet, dagegen hat mit gtk.Table
besser gefallen als die wx.Sizer. 

Ich will jetzt nicht sagen das GTK+ besser ist, denn GTKs Möglichkeiten
unter Windows sind im Vergleich zu wx eher bescheiden, aber es
programmiert sich damit irgendwie besser.

grüße,
Marek