[Python-de] GUI für Windows

Gerold Penz gerold.penz at aon.at
Sam Okt 23 19:31:19 CEST 2004


Hallo!

Marcus Habermehl schrieb:
> Aber GTK+ bringt ne Menge zum Installieren mit. War zumindest bei
> meinem letzten Besucht auf der HP so. Davon abgesehen, dass es mir nicht
> gelungen ist, GTK unter Windows zu installieren.

http://gladewin32.sourceforge.net/


> Allerdings würde ich PyGTK nicht gerade genial-einfach nennen. Außer du
> meinst das in Verbindung mit Glade. Das ist wirklich easy, wen man
> erstmal den Ansatz hat.

Natürlich meine ich es so,
also in Verbindung mit Glade ;-)


> Ich finds allerdings besser ohne Glade zu arbeiten. Zumindest im Skript.

Das ist Sache des Programmierers. Solange es nicht stört, dass zum 
Skript selbst, auch noch eine Glade-Datei mitgeliefert wird,... warum nicht?


> Glade benutze ich eigentlich als PyGTK-Hilfe. Ich baue also das GUI
> unter Glade auf und schaue dann, wie die Aufrufe sind. Klappt zwar nicht
> immer, ist aber erstmal einfacher, als help(gtk.XYZ) oder die Referenz.

Ich finde die Trennung zwischen Benutzeroberfläche und funktionaler 
Programmierung nicht schlecht.

Siehe:
http://fara.cs.uni-potsdam.de/linuxtag/2001/cd/talks/Egli/index.html

Bitte beachten:
Seit GTK 2 muss anders importiert werden. Das sieht dann so aus:

    import pygtk
    pygtk.require("2.0")
    import gtk
    import gtk.glade

Auf ein mit Glade erstelltes Fenster kann dann so zugegriffen werden:

    self.wTree = gtk.glade.XML("<GLADEDATEI>", "<FENSTERNAME>")
    self.window = self.wTree.get_widget("<FENSTERNAME>")


mfg
Gerold
:-)

-- 
______________________________________________________________________
Gerold Penz
bcom - Programmierung

gerold.penz at aon.at
http://gerold.bcom.at | http://free.sw3.at
http://www.sw3.at | http://www.bcom.at

Gratis...
PC-Kassensystem | Warenwirtschaft
Adressenverwaltung | Artikelverwaltung