[Python-de] Webprogrammierung

Diez B. Roggisch deets at web.de
Fre Okt 8 16:45:56 CEST 2004


> Das sieht sehr nett aus. Was spricht aber eigentlich
> dagegen, selber etwas zu schreiben wie
>
>     def tag( name, etc):
>         print '<%s>' % name
>         etc()
>         print '</%s>' % name
>
> Ich habe das gemacht [1] und frage mich, ob wirklich weniger
> Zeit draufgegangen wäre, wenn ich erst eine Content-
> Management-Sprache gelernt hätte. Das gilt natürlich nur für
> kleine Projekte.

Kleine Projekte haben die unangenehme Eigenschaft mit der Zeit größer zu 
werden - und das man sich dann für solche Sünden selbst schlagen möchte.... 
Es ist halt nicht mehr state-of-the-art, selber mittels print und einem 
wilden Mischmasch aus code und html Seiten zu erzeugen - templating ist halt 
flexibler, und wie ja auch aufgezeigt deutlich weniger schwergewichtig zu 
haben als in ZOPE.

MfG Diez