[Python-de] Webprogrammierung

Axel Gerke agerke at service-web.de
Don Okt 7 08:29:18 CEST 2004


Hallo Alex,

> Ich möchte eigentlich eine relativ kleine, schnelle Webseite mit Hilfe
> von Python und Apache entwickeln.
> Die meisten Webframeworks sind für meine Bedürfnisse einerseits zu
> gross und zu kompliziert  und  bieten mir andererseits nicht genügend
> Zukunftsperspektiven, damit das Einarbeiten in diese sich überhaupt
> lohnt.

ich arbeite seit über 2 Jahren mit Zope und kann dir nichts anderes
empfehlen, wenn du Richtung Web etwas machen möchtest. Von der kleinsten
Webseite bis zum größten CMS-/E-Commerce-System kannst du damit alles
lösen.

Zope ist sehr gut dokumentiert (online, Bücher, große Benutzergemeinde
(zope.org, dzug.org, div. ML)). Zope bietet dir (eins der wenigen
Systeme) konsequente Trennung von Logik, Design und Content. Um Dynamik
in eine HTML-Seite zu bringen, kommst du mit 5 zusätzlichen
HTML-Attributen aus, die du (strikt nach HMTL) in fast allen HTML-Tags
anwenden kannst. Die Logik erfolgt über reines Python und das Dsign halt
über CSS.

Was ich damals (als ich anfing mit Zope) an Zope so schön fand, waren
die "Legosteine", die Zope mitbrachte. Ich brauchte mir z.B. keine
Gedanken um eine Suche machen, sondern musste sie nur anwenden - ein
Beispiel.

Stichwort Lego: Zope erinnert wirklich stark daran und das Lego-Prinzip
hat sich immer wieder gut bewährt - nimm einen Baustein, nutze ihn oder,
wenns denn nicht reicht, erweitere ihn. Durch die strikte
Objektorientierung kann man das (bei gewissen Grundkenntnissen in
Python) doch sehr gut anwenden.

Objektorientierung: Wer objektorientierte Programmierung kennt, wird
sich sehr schnell zurechtfinden - denn alles (HTML-Seiten,
Python-Scripte, Dateien, Bilder) ist ein Objekt in Zope - du kannst sie
mit Attributen versehen und dieses dementsprechend nutzen.

Weitere Vorteile:
- Historische Versionen (was falsch gemacht? einfach die vorherige
wieder als aktuell setzen und gut ist)
- viele Produkte, die es bereits gibt(man braucht das Rad nicht neu
erfinden)
- viele standarisierte Schnittstellen

Als Schlusswort würde ich dir empfehlen Zope einmal herunterzuladen als
Binary und loslegen und testen nach Handbuch(dort sind viele gute
Beispiele) siehe Dzug.org. Zope ist wirklich nicht überdimensioniert und
m.E. ist es das, was du möchtest ;o)

Gruß
Axel
PS: Nein, ich verkaufe kein Zope, bin aber total überzeugt ;o)))