[Python-de] OT: Beta-Tester für Entwickler/Entwicklergruppen gesucht

Andrew Smart Andrew.Smart at smart-knowhow.de
Don Sep 9 15:18:43 CEST 2004


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo liebe Liste,

ich habe ein recht ungewöhnliches Thema das definitiv "off topic"
ist. Da ich aber Python-Entwickler als kreative und offene Köpfe
einschätze wage ich hiermit das Posting.

Manche kennen mich vielleicht aus dem Umfeld des Python
Business Forums oder der EPC's, wo ich schonmal zu so
schrägen Themen wie "verändert das Programmieren in
Python das Denken des Entwicklers" Vorträge halte.

Ich bin auf der Suche nach Entwicklern bzw. Entwicklerteams
die Interesse an der Arbeit ihrer "Softskills" haben.

Hintergrund der Aktion: ich bin selbst in der IT-Branche seit dem
ich 16 bin. In den letzten Jahren inbesondere in IT-Grossprojekten,
wobei meine Tätigkeit sich zunehmend zu Kommunikations- und
Koordinationsthemen verlagert hat. Ich habe aber im Prinzip
schon alles gemacht: von VB, C++, Python-Entwicklung über
Fachkonzeption bis hin zu Test & Quality sowie Projektleitung
in internationalen Teams.

2000 habe ich eine Methode bzw. Philosophie kennengelernt,
und basierend darauf eine Coaching-Ausbildung gemacht. Es
geht um die "Systemik". Man könnte "Systemik" als eine auf
Menschen und Kommunikation angewandte Kybernetik
bezeichnen.

Eines meiner immer wiederkehrenden Themen ist die Frage warum
die Entwicklung von Software oft so schwierig ist, und natürlich auch
die Belastung der Entwickler in solchen kommerziellen Umgebungen.

Burnouts sind keine Seltenheit.

Ich arbeite zur Zeit mit Kollegen an der Verknüpfung der systemischen
Ansätze mit dem Themen der IT, und ich suche daher regional
ausgerichtet (Düsseldorf) nach IT'lern (bzw. IT-Teams) die Interesse an
einer persönlichen Weiterentwicklung haben. Da IT'ler (insbes.
Softwareentwickler) sehr eigen sind werden die klassischen Methoden
des Coachings wohl so ohne weiteres nicht anwendbar sein, d.h. es
geht halt auch um das Forschen und Erproben diverser Ansätze und
Ideen.

Sprich: wir suchen Beta-Tester

Um mal so ein Beispiel zu geben: das liebe Thema "Politik" in
Projekten ist den meisten Entwicklern ein Dorn im Auge. Durch
die Abneigung dagegen haben die Entwickler mit ihren Bedürfnissen
(mehr Rechner, Zeit, Geld, was auch immer) meist das Nachsehen,
da sie sich als unpolitisch bezeichnen und entsprechend verhalten.
Tatsächlich sind aber Entwickler auf einer bestimmten Ebene
hervorragende Politiker bzw. habe alle notwendigen Erfahrungen um
welche zu sein. In einem Coaching könnte eine Entwicklergruppe
z.B. die Fähigkeit zum koordinierten politischen Handeln zum
Nutzen aller erlernen bzw. weiter ausbauen.

Ein anderes Beispiel könnten offene "Coding-Support-Gruppen" sein.
Wer kennt das nicht: da hat man ein Gestaltungsthema (soll ich
nen Array nehmen oder eine Klasse?) welches einen tatsächlich
über Wochen hinweg quält. Wie schön wäre es doch wenn man in
einer Gruppe ganz offen und ohne negative Äusserungen darüber
reden und sich austauschen könnte? Mit den Arbeitskollegen
möchte man nicht darüber reden, das könnte Minuspunkte im
Ansehen geben. Also quasi eine "Anonyme Coder-Gruppe" :-)

Unter dem Begriff "systemische IT" gibt es z.B. in der Schweiz eine
seit 8 Jahren laufende Ausbildung zu genau diesen Themen
(http://www.ifi.unizh.ch/mio/), es ist also durchaus seriös und ernst zu
nehmen. Meine Kollegen sind allesamt entweder erfahrene IT'ler
mit Coaching-Ergänzung (so wie ich) oder langjährig erfahrene
Coaches.

Ich will ein Coaching entwickeln bei dem es eben nicht zu den
typischen "wir halten uns an den Händchen und haben Emotionen"
Äusserungen kommt.

Wer Interesse hat, oder ggf. Leute, Teams oder Projektleiter kennt
die daran Interesse hätten kann mich per eMail oder telefonisch
unter 0211 60 15 699 kontaktieren. Meine Firmen-Homepage ist
www.a-smart-gmbh.de. Da das Coaching sich in der Entwicklung
befindet gibt es dazu allerdings dort keine Detailinformationen,
die gibt es nur direkt bei mir.

Wenn jemand noch regionale Listen oder Treffen kennt an die
man die Mails rausschicken könnte wäre ich über ne Info
dankbar.

Ich bin auch bereit bei einem Python-De-Stammtisch oder auf
einem Konferenz einen Vortrag zu diesem Thema halten und
mich der sicherlich skeptischen Sicht zu stellen :-)

Viele Grüße,
Andrew Smart

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: PGP 8.0.1

iQA/AwUBQUBYM7NFpK160GCxEQKoAgCfeVRUCgOy13dZuMokMW8Uc/jFiGEAn215
+2EJfcMwENaigh7SuGqldyMk
=7a6h
-----END PGP SIGNATURE-----