[Python-de] Python immer gut fuer eine Ueberraschung

Olaf 'Rübezahl' Radicke olaf_rad at gmx.de
Die Aug 24 21:16:40 CEST 2004


On Tuesday 24 August 2004 20:19, Georg Mischler wrote:
> Olaf 'Rübezahl' Radicke wrote:
> > Hi!
> > Python versetzt mich doch immer wieder in Erstaunen:
> > Ich wollte ein kurzen Code schreiben der große Zahlen
> > überprüft ob sie Primzahlen sind. Doch es gab Probleme mit
> > Großen Zahlen. So robbte ich langsam ran. Der Folgender
> > Code verursacht 1 % Systemlast und knallt den Speicher mit
> > 80% zu und wird dann nach einiger Zeit ohne zwischen Ergebnisse
> > vom System getötet (Fedora2 GNU/Linux).
> >
> > <Py-Code>
> > #! /usr/bin/python
> > for i in range(1, 177319754):
>
> Hier erzeugst du im Arbeitsspeicher eine Liste
> mit 177319754 Elementen.
> Versuch es stattdessen doch mal mit xrange().

Ah! Das sieht scon besser aus: CPU: 31% RAM: 0,5%

Olaf