[Python-de] XML_Objects V1.06b

Fritz Cizmarov fritz at sol.at
Son Jul 25 17:33:27 CEST 2004


Hallo Stefan.

Am Sat, 24 Jul 2004 21:30:53 +0200
Schrieb "Stefan J. Betz" <stefan_betz at gmx.net>:

> Hmm, klingt für mich wie Serialisierung, das macht doch schon pickle
> und cpickle, allerdings verwenden die kein XML dafür...
> 
Stimmt im Prinzip, allerdings hatte ich mit pickle und cpickle öfter
Probleme Objekte mit Attributen und Properies zu speichern und wieder zu
laden. Ausserdem bietet XML ja doch ein paar Vorteile.

> Mein du wirklich "Dateien einer Applikation"? Dann könnte man ja z.b.
> ein stringIO Object auch damit serialisieren... kann natürlich sein
> das ich das falsch verstanden hab...
> 
uups meinte natürlich Daten nicht Dateien.

> Hmm, das klingt net mal so schlecht finde ich, könnte man z.B. für
> Config Files gut gebrauchen, aber dann gleich noch mal ne Frage:
> Wie "lesbar" ist diese XML Datei? Alsö könnte man da auch notfalls was
> mit der Hand dran machen, oder ist das eher schlecht?
> 
Die Dateien sind sehr gut lesbar. Als Tagnamen für XML werden entweder
die Klassennamen der Objekte verwendet oder ein in der Klasse 
definierter Name.

> Welche Python Version ist den das minimum?
> 
Ich entwickle das ganze unter Python 2.3

> 
> mfg Betz Stefan
> -- 


Gruß und danke für das Feedback

Fritz