[Python-de] zope plone oder quixote

Achim Domma (Procoders) domma at procoders.net
Mit Jul 21 19:28:56 CEST 2004


> Zope ist ein Applikationsserver. Das hat mit Kollaboration erst
> mal nichts zu tun.
> Aufsätze wie CMF, Plone, CPS, Silva sind Content-Management-Systeme.

Da wollte ich noch meinen Senf dazugeben, vieleicht ging's dem einen oder
anderen ja genauso:

Ich hatte mal Plone installiert. Funktionierte problemlos. Nur kam dann die
Frage: Und was jetzt? Darauf hin hab' ich's denn gelöscht und erstmal sein
lassen. Auf der Europython bin ich dann mal in einen Plone-Vortrag, um
vieleicht mal zu verstehen was dieses wunderbare Teil überhaupt macht. Mal
abgesehen davon, daß ich mir der Vortragende nicht sonderlich abging, kam
ich zu dem Schluß:

Plone löst jede Menge Probleme, von denen ich nicht wußte, daß es sie gibt
und die ich wohl nie haben werde!

> Zope3 ist sehr viel stärker als Zope2 auf Python ausgerichtet und ist
> vielleicht einen Blick wert.

Ich hab' mit Zope2 recht schmerzhafte Erfahrung gemacht. Die Liste der
Punkte, die Guido als Verbesserungen von Zope3 vorgestellt hatte, entsprach
ziemlich genau den Punkten, die mich immer genervt haben. Von daher werd'
ich mir Zope3 in jedem Fall nochmal genauer anschauen.

Gruß,
Achim