[Python-de] zope plone oder quixote

Andreas Jung lists at andreas-jung.com
Die Jul 20 14:18:44 CEST 2004



--On Dienstag, 20. Juli 2004 14:12 Uhr +0200 Hans-Peter Jansen 
<hpj at urpla.net> wrote:

> On Friday 09 July 2004 14:58, Julian Rath wrote:
>> oder villieucht sollte ich eine svon diesen verwenden?
>> mfg
>
> Zope/Plone ist etwas für grosse kolaborative Projekte, bei denen es
> wichtig bis entscheidend ist, alle Aspekte der Oberfläche und der
> Inhalte von jedem Mitglied mit entspr. Rechten verändern zu können,
> und diese Änderungen von jemand anderem wieder rückgängig gemacht
> werden können.

Zope ist ein Applikationsserver. Das hat mit Kollaboration erst mal nichts 
zu tun.
Aufsätze wie CMF, Plone, CPS, Silva sind Content-Management-Systeme.

>
> Quixote ist das exakte Gegenteil: eine möglichst schlanke und daher
> übersichtliche Progammierumgebung, um möglichst nah am Python
> Programmier-Paradigma logiklastige Web Applikationen zu realisieren.
>

Zope3 ist sehr viel stärker als Zope2 auf Python ausgerichtet und ist 
vielleicht
einen Blick wert.

Andreas