[Python-de] zope plone oder quixote

Marek Kubica pythonmailing at web.de
Son Jul 18 12:30:12 CEST 2004


On Tue, 13 Jul 2004 16:52:58 +0200
Gerold Penz <gerold.penz at aon.at> wrote:

> Mit Zope hast du mehrere entscheidende Vorteile:
> - Die Benutzerverwaltung erledigt sich von selbst, da diese in Zope 
> integriert ist.
Ja, toll. Und was da noch alles intergirert ist... tonnen von dingen die
du warscheinlich nicht brauchen wirst (Userverwaltung ist okay, da sage
ich nix)
> - Die absolute Trennung zwischen Programmierung und Design:
> --- Eigene Python-Skripts, an die, von DTML oder von ZPT aus,
> Parameter übergeben werden können.
Und wieder zwei neue Markup/Programmiersprachen.

> - Es gibt sehr viele Lösungen (Zope-Produkte), die direkt die eigene 
> WebSite eingebunden werden können.
Klar, aber es gibt noch mehr Code Snipplets die mit kleinem aufwand in
eigene Spyce (beispiel!) Skripte eingebaut werden können.

> - Die Installation von Plone unter Windows ist ein Klax -->
>    Setup-Datei (exe) ausführen, warten, Notfallbenutzer angeben,
>    fertig.
Ich hab es nur mit Zope unter Windows versucht: Unterstützt Python 2.2
(obwohl ich 2.3 habe). Unglaublich unstabil, jede Seite muss mehrmals
reloaded werden, Userverwaltung irgendwie nicht einleuchtend.
> - Die Installation unter Gentoo-Linux --> "emerge plone", warten,
> fertig- Mit dem Apache Webserver kannst du direkt auf den Zope-Server 
> weiterleiten. Dadurch
>    kannst du alle Vorteile des Apache geniesen.
>    Über den Apache kannst du SSH (https) nutzen oder die Seiten cachen
>    usw.
Und unter debian "apt-get install zope", "apt-get install plone". Durch
das weiterleiten hast du gleich zwei HTTP server laufen für etwas das
nur einen bräuchte.

> - Direkter Zugriff auf die wichtigsten Datenbanken (PostgreSQL, MySQL,
> MSSQL, ...)
Und ZODB. Die ist wirklich okay. Aber zugriff kriegst du auch über alle
möglichen Python DB module.

> Am besten, du siehst dir mal das Tutorium an, das nach dem
> Installieren von Zope zur Verfügung steht. Nach einer halben Stunde
> weißt du warum ich dir Zope/Plone vorschlage. Es kommt mit ganz
> kleinen Websites sowie mit großen Projekten klar.
Große Projekte: okay.
Kleine Webseiten: Totaler Overkill.

grüße,
Marek

PS: Damit will ich nicht sagen das Zope Schrott ist, sondern nur, dass
es 1. auch Nachteile hat 2. dass ich es nicht nutzen würde.