[Python-de] Quixote

Julian Rath rath at abacon.net
Sam Jul 10 03:52:01 CEST 2004


Thomas Guettler schrieb:

> On Fri, Jul 09, 2004 at 02:25:22PM +0200, Julian Rath wrote:
>  
>
>> hallo,
>> danke fuer die Anworten beim letzen mal. Ich moechte Quixote jezt 
>> auch verwenden. Das einzge Problem:
>> ich versteh von der Strucktur die dahinter steht garnichts. kann mir 
>> wer dabei villeicht ein anderes bespiel geben als das Demo?
>> Ich waehre unheimlich dankbar!
>>   
>
>
> Das gute an Quixote ist, dass es mit FastCGI, Medusa, SCGI, normalen
> CGI, .... funktioniert. Wie willst du es machen. Hast du einen
> Apache-Webserver? Dann versuche es doch zuerst mit einfachen CGI. SCGI
> oder FastCGI ist erstmal nicht nötig.
>  
>
Apache 2 mit normalen CGI verwende ich zurzeit, villeicht sollte ich auf 
metusa umsteigen oder apache mit mod_python? Ich denke bei meiner 
jeztigen Applikation(eine mediendatebank auf der auch ein abbild des 
inhaltes der datenmedien gemacht wird) werden nie mehr als 5 user auf 
einmal zugreifen.

> Der Vorteil von normalem CGI ist, dass du bei der Entwicklung dich
> nicht um das erneute Laden des Quelltextes kümmern musst, da für jeden
> HTTP-Request der Python-Interpreter neu gestartet wird. Für Server mit
> vielen Anfragen ist das dann der Nachteil.
>
> Vielleicht hast du Glück und es funktioniert sogar mit dem CGIServer
> der in der Standard-Bibliothek von Python ist, dann brauchst du
> nichtmal einen "richtigen" Webserver.
>
> Verwendest du Unix, Windows oder Mac?
>  
>
linux(debian unstable) zum entwickeln

> Gruß,
> Thomas
>
>  
>