[Python-de] Laufzeit Python List vs String vs Perl

Olaf 'Rübezahl' Radicke olaf_rad at gmx.de
Sam Jun 19 07:42:22 CEST 2004


On Friday 18 June 2004 20:31, Thomas Guettler wrote:
> [cut]
>
> > Natürlich sollte man dieses Beispiel nicht zu sehr verallgemeinern, aber
> > die Tendenz (Python langsamer) wird schon stimmen.
>
> Hallo,
>
> Du hast recht, die "Geschwindigkeit" einer Programmiersprache ist
> wichtig. Die Frage ist was man mit "Geschwindigkeit" meint. In Python
> sind die Aufgabenstellungen meist schneller gelöst und die Bugs
> schneller gefunden. In der Praxis ist dies Geschwindigkeit wirklich
> wichtig.

Konkretes Beispiel:
Yum (von Fedora GNU/Linux). Nette Sache. Genau das hat immer
gefehlt bei RedHat. aber leider etwas zu lahm mit es wirklich
Spaß macht damit zu arbeiten. Wenn ich mehr Zeit hätte (ich
fliege Anfang Sep. für ein Jahr nach Sri Lanka) würde ich es
in C++ reimplementieren.

Übrigens ist in dem aktuellen RadHat-Magazin in Artikel über
Python und GTK+. Na, dann könnte man ja sein neu erworbenes
Wissen gleich auf Yum anwenden, den es hat noch keine GUI. Aber
ich würde dann weniger zeit auf die Listen verwenden, als
viel mehr auf die Vortschrittsbalken. Denn die wird der User
ausgiebig betrachten dürfen.

MfG
Olaf