[Python-de] Re: (Unicode)Wenn ich das richtig sehe...

"Martin v. Löwis" martin at v.loewis.de
Die Mai 25 21:56:21 CEST 2004


Olaf 'Rübezahl' Radicke wrote:
>>Nein.  Es gibt (zumindest bei den verbreiteten Unix-Dateisystemen) kein
>>Filesystem-Encoding, das beim Mounten gesetzt werden könnte.  Dateinamen
>>sind einfach kodierungslose Byte-Folgen.  Und das ist auch gut so.[tm]
> 
> 
> Warum kann man das nicht bei Python auch so machen: Es gibt einfach
> nur  kodierungslose Byte-Folgen. Dann ist man das Theater los, oder
> habe ich jetzt ein Denkfehler?

Kann man. Allerdings wollen die Leute unbedingt Buchstaben. Sie wollen
Ah, Be, Ze, De, E, Ef, nicht 65, 66, 67, 68.

Wenn der Programmierer Bytefolgen will, soll er <type 'str'> benutzen.

Ciao,
Martin