[Python-de] Dateien ueber Sockets uebertragen

Alexander 'boesi' Bösecke boesi.josi at gmx.net
Mit Apr 7 11:21:06 CEST 2004


Hi

Am 06.04.2004 21:48:32 schrieb Holger Duerer:

> Hmmm.  Rein aus dem Gedächnis heraus, würde ich sagen, daß man besser
> self.sendall(sendData) sagen sollte.  Falls sendData zu gross wird,
> wird Dir send() nicht alles schicken.

Hab mir mal die Doku dazu angesehen.
send und sendall unterscheiden sich lediglich in der Fehlerbehandlung.
send gibt die Zahl der gesendeten Bytes zurueck, im Normalfall ist das
halt len(sendData). sendall dagegen loest eine exception aus, wenn nicht
alle Bytes gesendet werden konnten, es ist aber nicht moeglich zu
erfahren wieviele Bytes gesendet worden.
Es ist also Blödsinn send in try-except zu kapseln, und da ich ich im
Moment noch keine Fehlerbehandlung einbauen will, kann/sollte ich
sendall verwenden, damit ich Fehler ueberhaupt mitbekomm.
 
cu boesi
-- 
So stellt sich der Atheist doch die                  #1671 : icq-intern
Unsterblichkeit vor - Lokalverbot                #73628288 : icq-extern
auf dem Friedhof.                                boesi111 : aim
                                                      i171 : reallife