[Python-de] Re: Dateien ueber Sockets uebertragen

Alexander 'boesi' Bösecke boesi.josi at gmx.net
Mit Mar 31 14:22:46 CEST 2004


Hi

Ich antworte mir mal selbst, weil ich ein paar neue Erkenntnisse
gewonnen hab :)

Also zuerst sei noch erwaehnt, es geht mir um TCP, aber mich
interessiert auch, was bei UDP konkret anders implementiert werden
muesste.

client.py auf dem selben Rechner wie server.py:

        Client is started - BlockSize: 4096
        Datei: d:\treeinfo.wc
        File will be transfered
        30063  -  4096
        30063  -  8192
        30063  -  12288
        30063  -  16384
        30063  -  20480
        30063  -  24576
        30063  -  28672
        30063  -  30063
        30063 Bytes transfered in 0.01 s

client.py auf einem anderen Rechner:

        Client is started - BlockSize: 4096
        Datei: d:\treeinfo.wc
        File will be transfered
        30063  -  2645
        30063  -  6741
        30063  -  10837
        30063  -  14933
        30063  -  19029
        30063  -  23125
        30063  -  27221
        30063  -  28612

Offensichtlich kommt die erste Nachricht nicht vollstaendig beim Client
ab. Wieviel fehlt, scheint von der konkreten Datei(-Groesse) unabhaengig
zu sein. Und genauso sieht dann auch die Datei aus, es fehlen die ersten
1451 Bytes.
Nur wo bleiben die haengen?

thx & cu boesi
-- 
A Achkatz'l ofm Baam                                 #1671 : icq-intern
des hot a schins Laam                            #73628288 : icq-extern
braucht keen Pfenng Gald                          boesi111 : aim
un freit sich of dr Walt                              i171 : reallife