[Python-de] allgemeines Verstaendniss-Problem + events in wxPython

Alexander 'boesi' Bösecke boesi.josi at gmx.net
Mit Feb 11 13:29:50 CET 2004


moin


> self.OnClick1()
> 
> fehlt der Parameter "event" und bei

soweit war ich auch schon :)
Was mich halt verwirrt, ist der Unterschied zwischen self.OnClick1 und
self.OnClick1(). Und dann noch, dass 'event' anscheinend immer an die
Methode uebergeben wird, 'self' dagegen nicht.

> self.OnClick1(self)
> 
> wird der Parameter self an etwas anderes als ein wxEvent Objekt gebunden.
> Deshalb funktioniert's so nicht.

und das sorgt dann dafuer, dass die Methode direkt beim Start aufgerufen
wird? Und wenn dann das passende event ausgeloest wird, wird die Methode
_nicht_ aufgerufen?
Hmm das beseitigt meine Verwirrung nicht im mindesten :)

Seh ich das richtig, dass man also einer Methode, die auf diesem Wege an
ein event gebunden wird, keine eigenen Parameter uebergeben kann?
Hmm je laenger ich darueber nachdenke, desto mehr merke ich, dass das
auch gar keinen Sinn machen wuerde.

> Es gibt Wege OnClick1 selber aufzurufen, aber das ist wahrscheinlich nicht
> was Du brauchst.

? 
Du meinst der Button ruft die Methode direkt auf? Sprich man kann mit
wxPython auch 'Nicht-Ereigniss-gesteuert' programmieren? Oder hab ich
jetzt was falsch verstanden?

> Warte einfach bis das wxPython Eventhandling das für dich macht und frage
> dann nach der Button ID mit 
> 
> event.GetId   (statt event GetID)

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" *grummel*

cu boesi
-- 
                                                     #1671 : icq-intern
Frueher hattet ihr die Freiheit zu entscheiden   #73628288 : icq-extern 
Heute seid ihr von dieser Entscheidung befreit    boesi111 : aim
                       .-==Report der Magd==-.        i171 : reallife