[Python-de] Re: Toolbars

Olaf 'Rübezahl' Radicke olaf_rad at gmx.de
Mit Jan 28 17:30:06 CET 2004


On Tuesday 27 January 2004 19:22, Simon Plum wrote:
> Ich benutzte wxPython2.4 für Python2.3, um genau zu sein ist es
> wxPythonWIN32-2.4.2.4u-Py23. Das ich unter Windows arbeite habt die
> cleveren unter euch ja eh schon rausgefunden.
> Und ja, ich habe vergessen anzugeben welche lib ich verwende, das war mein
> Fehler. Aber mir hat auch keiner gesagt, was er noch wissen muss damit er
> helfen kann.

Stimmt ! - Es wurde nicht "gesagt" sondern DREI MAL GESCHRIEBEN.
Du brauchst also nicht zuhören. Lesen reicht völlig aus ;-)

> Zitat: "Von oder über was redest Du ?  -aj". Na ja, mir ist es gleich, wenn
> ihr Lust habt euch weiter den Mund zu zerreißen. 

Ich hätte ja auch einfach garnichts schreiben können. Dann hätte
es keine Klopperei gegeben. Aber dann hättest du auch keine Antwort
bekommen.  Also lieber ein paar Beulen, statt dumm gestorben.

> Ich schäme mich nicht
> dafür Fehler zu machen, ich lerne daraus. Einige scheinen ja hier schon
> perfekt auf die Welt gekommen zu sein und sind sich ihrer so sicher, dass
> sie sich sehr weit aus dem Fenster lehnen können. Übrigens danke Lars!

Ja, danke Lars! Wenn es nicht solche Leute wie dich gäbe, der die zerpflückten
'Newbis' wieder zusammen flickt, würden bestimmt schon einige aus dem
Windows gesprungen sein. ;-)
 
> Falls mir noch einer ernsthaft helfen kann, wäre ich trotzdem sehr dankbar

...Darum geht es doch die ganze Zeit. Immer diese gekränkte kleinkrämerei!

OK. Zu dein Problem:

Mit wxWindows (warum sind die eigentlich noch nicht von 'winzig weich'
wegen des Namens verklagt worden?) habe ich noch nicht gearbeitet.
In meinen schlauen Büchern steht darüber, das es verschiedenen sg.
'Geometriemanagements'. Leider kenne ich dein Code nicht um zu sehen
welchen du verwendest. Also mal ein Schuss in's Blaue:
Du benutzt wxGridSizer und deine Toolbars sitzen in der selben Zelle
des Gitters. Deshalb überlagern sie sich.

> Simon Plum, der der es wagt auf Windows zu arbeiten und Outlook zu
> benutzen!

...Noch! Früher oder Später kriegen wir alle. ;-)

Olaf